allgemein.jpgfaschinajoch.jpg

02.12.2019 - Audi Club International e.V. beruft neuen Vorstand

Nach einer schwierigen Entwicklung im laufenden Geschäftsjahr beruft der Audi Club International e.V. nun einen neuen Vorstand. Die Mitgliederversammlung wählte am 30. November 2019 Marco, Brenn, Rolf Schormann, Torsten Suhling und Iona Böings mit großer Mehrheit.


Oberhausen, 02.12.2019: Nach einer schwierigen Entwicklung des Geschäftsjahres 2019 gaben 29 von insgesamt 37 dem Audi Club International e.V. Deutschland angeschlossenen Clubs dem neuen Vorstand auf der Mitgliederversammlung am 30. November 2019 in Grünberg / Hessen ein starkes Mandat. Diese Verantwortung haben die neuen Vorstände Marco Brenn aus Bad Liebenstein, Rolf Schormann aus Braunschweig, Torsten Suhling aus Bremen und Iona Böings aus Oberhausen sehr gerne angenommen.

Für den Audi Club International e.V. ist es Zeit für grundlegende Veränderungen. Veränderungen, die mit Maß und Mitte zu etablieren sind und die auf Basis neuer Grundwerte wie Professionalität, Fairness, Transparenz und einer demokratischen Teilhabe geschaffen werden müssen. Das gemeinsame Ziel des neuen Vorstandes ist es für unseren Dachverband, den Audi Club International e.V., den Zusammenhalt zu stärken und die Grenzen der einzelnen Marken gemeinsam zu überwinden und ein neues „WIR-Gefühl“ zu schaffen.

Der für die Zeit von zwei Jahren neu gewählte Vorstand möchte sich in Zukunft an diesen Grundwerten messen lassen und neben diesen neuen Grundwerten auch das wirtschaftlich sinnvolle Handeln der in ein Ehrenamt gewählten Personen neu denken.

In einer ersten Vorstandssitzung am 30. November 2019 hat der Vorstand bereits einen ersten Fahrplan festgelegt und die Aufgaben verteilt. So wird Marco Brenn neben der Clubleitung auch die Koordination mit dem Kooperationspartner AUDI übernehmen und darüber hinaus die Themen, Öffentlichkeitsarbeit, Publikationen, Internet/Social Media und Exponate verantworten.

Rolf Schormann wird sich um die Zusammenarbeit mit dem ADAC Deutschland e.V. sowie um das Controlling die Koordinierung der Ordnungen, Regelungen sowie die Satzung kümmern und das Thema Oldtimersport in den Fokus rücken. Torsten Suhling wird seinen Schwerpunkt auf die Ausgestaltung der Messen und Events sowie die Clubbekleidung legen. Iona Böings wird im Vorstand zukünftig die Finanzen, Mitgliedschaften und die Clubcards koordinieren.

Über den Audi Club International e.V.:

Der Audi Club International e.V. (ACI) ist der vom Audi-Konzern offiziell anerkannte Dachverband. Er repräsentiert alle Audi Markenclubs sowie die Clubs der Vorgängermarken Horch, Wanderer, DKW und NSU.
Mit 37 Clubs und 6.000 Mitgliedern mit ca. 5.000 Fahrzeugen, stellt der ACI in Zusammenarbeit mit seinen Mitgliedsclubs einen eindrucksvollen Blick in die Firmen- und Fahrzeughistorie der Audi AG.

Das Audi Markenzeichen der Vier Ringe symbolisiert die Marken Audi, DKW, Horch und Wanderer, die 1932 in der Auto Union zusammengefasst wurden. Die Auto Union und NSU fusionierten 1969 und prägten die Entwicklung des Automobils maßgeblich. 1985 schließlich wurde aus der Audi NSU Auto Union AG die AUDI AG. Seit vielen Jahren pflegt und präsentiert die Audi Tradition zusammen mit den Traditionsgesellschaften Auto Union GmbH und NSU GmbH die umfangreiche und weit verzweigte Audi Historie.


Pressekontakt:

Marco Brenn
Mobil: 0170/310 21 26
presse@audi-club-international.de

Pressemeldung als PDF downloaden (241,5 KB)