allgemein.jpgfaschinajoch.jpg

12.03.2020 - Absage der Techno Classica in Essen sowie Tuning World Bodensee in Friedrichshafen

2020-03-12-p002-absage-der-techno-classica-und-tuning-world-bodensee.jpg

Messeveranstalter sagen Techno Classica vom 25. März – 29. März 2020 in Essen sowie Tuning World Bodensee vom 30. April – 03. Mai 2020 in Friedrichshafen ab.



Oberhausen, 12.03.2020: Mit der sich immer weiter verschärfenden Entwicklung bei der Verbreitung des Corona Virus COVID-19 sind die Veranstalter der Techno Classica vom 25. März -29. März 2020 sowie die Veranstalter der Tuning World Bodensee vom 30. April – 03. Mai 2020 gezwungen, die Messen offiziell abzusagen.

„Gemeinsam mit den Veranstaltern haben wir bis zum Schluß daran gearbeitet und gehofft, an den für den Audi Club International e.V. wichtigen Messen mit unseren Clubs teilnehmen zu können. Die Verschärfung der aktuellen Lage in Deutschland und den angrenzenden Ländern wie in Österreich der Schweiz und Italien bei der Verbreitung des Coronavirus COVID-19 führte auch auf Grund behördlicher Auflagen nun dazu, dass beide Veranstaltungen zum Schutze aller Teilnehmer durch die Veranstalter abgesagt werden mussten.“

„Die Absage stimmt uns als Verband sehr traurig und entäuscht, die Gesundheit und das Wohlergehen der teilnehmenden Clubs und unserer Mitglieder als Aussteller, das Wohlergehen der Gäste und der vielen Mitarbeiter und Helfer der Veranstalter steht auch für uns an erster Stelle.“, so das für die Messen im Audi Club International e.V. verantortliche Vorstandsmitglied Torsten Suhling.

„Noch vor wenigen Wochen hätte sich wohl kaum jemand vorstellen können, dass ein Virus die gesamte Welt und uns in Atem halten kann. Als langjähriger Aussteller auf beiden Veranstaltungen haben wir trotz einer schwierigen Vorbereitsungsphase viel Energie und Herzblut in die Vorbereitung der Messen investiert. Statt demnächst Besucher und Gäste auf unseren Clubständen im Rahmen der Techno Classica in Essen und der Tuning World Bodenssee willkommen zu heißen, müssen wir heute schweren Herzens die Absage durch die Veranstalter bekannt geben.“

Gemeinsam werden wir kurzfristig Alternativen für einen späteren Zeitpunkt mit den den Veranstalter aber auch mit Euch als unsere Clubs erarbeiten. Bitte habt Verständniss, dass wir zum aktuellen Stand noch keine Auskunft dazu geben können ob die Messen also solche zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden können oder ggfs. sogar ersatzlos für das Jahr 2020 entfallen werden.


Über den Audi Club International e.V.:

Der Audi Club International e.V. (ACI) ist der vom Audi-Konzern offiziell anerkannte Dachverband. Er repräsentiert alle Audi Markenclubs sowie die Clubs der Vorgängermarken Horch, Wanderer, DKW und NSU.
Mit 37 Clubs und 6.000 Mitgliedern mit ca. 5.000 Fahrzeugen, stellt der ACI in Zusammenarbeit mit seinen Mitgliedsclubs einen eindrucksvollen Blick in die Firmen- und Fahrzeughistorie der Audi AG.

Das Audi Markenzeichen der Vier Ringe symbolisiert die Marken Audi, DKW, Horch und Wanderer, die 1932 in der Auto Union zusammengefasst wurden. Die Auto Union und NSU fusionierten 1969 und prägten die Entwicklung des Automobils maßgeblich. 1985 schließlich wurde aus der Audi NSU Auto Union AG die AUDI AG. Seit vielen Jahren pflegt und präsentiert die Audi Tradition zusammen mit den Traditionsgesellschaften Auto Union GmbH und NSU GmbH die umfangreiche und weit verzweigte Audi Historie.


Pressekontakt:

Marco Brenn
Mobil: 0170/310 21 26
presse@audi-club-international.de

Pressemeldung als PDF downloaden (251,7 KB)