2021-03-06-artikelbild-simracing.png

Was ist SimRacing

Der Einstieg in den virtuellen Motorsport

Motorsport Events wie die DTM, ADAC GT-Masters, WRC oder die verschiedenen GT-Meisterschaften begeistern Audi Fans weltweit. Ebenso großer Beliebtheit erfreut sich inzwischen auch die digital simulierte Variante des Motorsports – eben SimRacing. 

Mit der Saison 2021 startet der Audi Club International Deutschland den ersten R8 GT3 Digital Cup. Die neue digitale Motorsportserie bietet erstmalig und exklusiv für alle Mitglieder im Audi Club International Deutschland den Einstieg in den virtuellen GT Motorsport.

Im Gegensatz zur Arcade Rennspielen wie Need for Speed geht es im SimRacing darum, den realen Rennsport möglichst realistisch und detailgetreu widerzuspiegeln und Variablen wie den Benzinverbrauch, Reifenabnutzung und Fahrzeugverhalten und dynamische Wetter- und Streckenbedingungen zu berücksichtigen. Amateure und auch Profis treten hier meistens nicht mit einem Controller an, sondern benutzen ein Lenkrad und Pedale. Bereits seit dem Jahr 2018 ist SimRacing auch offiziell durch den Deutschen Motor Sport Bund e.V. (DMSB) als Motorsportdisziplin anerkannt.

Der R8 Digital Cup kommt dabei dem echten Sport unglaublich nahe und wird auf Basis des Audi R8 LMS in der GT3-Version digital am PC ausgetragen. Der Einstieg in den echten Motorsport ist oft mit Hürden verbunden. Dank der inzwischen immer realitätsnäheren Simulationen können Rennsportbegeisterte auch mit kleinem Budget den faszinierenden Sportwagen von Audi Sport Customer Racing auf den bedeutendsten Rennstrecken wie dem Grandprix-Kurs am Nürburgring und dem Hochgeschwindigkeitskurs in Spa-Francorchamps bis an seine Leistungsgrenzen und auch darüber hinausbewegen und gegeneinander antreten.

Für die Teilnahme am R8 GT3 Digital Cup wird das Spiel Assetto Corsa Competitione inkl. den DLCs Intercontinental GT Pack sowie 2020 GT World Challenge Pack vom italienischen Videospielentwickler Kunos Simulazioni für den PC benötigt.